Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Auf dem Balkan gehen die Lichter aus

                  
   
   
  1. #1
    olgun Avatar von Erkan
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    1.048
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard Auf dem Balkan gehen die Lichter aus

    Mehrere Länder Südosteuropas kämpfen mit ernsten Engpässen bei der Elektrizitätsversorgung. Grund ist die Abschaltung zweier Reaktorblöcke im bulgarischen Kozloduy. Die Krise gefährdet das soeben angesprungene Wirtschaftswachstum der Region.



    ATHEN. Am schlimmsten trifft es Albanien, das ärmste Land Südosteuropas. Sechs Prozent Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) prognostiziert die Regierung in Tirana für dieses Jahr. Doch ob dieses Ziel erreicht werden kann, ist fraglich. Denn das Land befindet sich in der schwersten Energiekrise seit dem Ende der stalinistischen Diktatur vor 16 Jahren. Die Hauptstadt Tirana ist seit Anfang Januar täglich rund fünf Stunden ohne Strom, die anderen albanischen Städte sieben Stunden, ländliche Gebiete sogar 15 Stunden pro Tag. Rund 90 Prozent der albanischen Elektrizitätsproduktion entfallen auf Wasserkraftwerke. Doch nach einem regenarmen Herbst sind die meisten Stauseen leer. „Wir erleben die schlimmste Dürre seit 1953“, sagt Andi Beli, Generaldirektor der staatlichen Elektrizitätswerke Kesh. Die Stromnachfrage liegt bei rund 20 Mill. Kilowattstunden (kWh) pro Tag, aber die Kesh kann zurzeit nur etwa halb so viel produzieren.
    Hilfe suchend eilten vergangene Woche der albanische Wirtschafts- und Energieminister Genc Ruli und Kesh-Chef Beli ins benachbarte Athen. Griechenlands Entwicklungsminister Dimitris Sioufas versprach, kurzfristig mit Stromlieferungen auszuhelfen. „Wir hoffen, neun Mill. kWh täglich importieren zu können“, sagt Beli. Wie die albanischen Elektrizitätswerke dafür bezahlen wollen, ist allerdings unklar. Nach jüngsten Schätzungen wird die Kesh für Stromimporte dieses Jahr rund 170 Mill. Euro aufwenden müssen. Das entsprächen 80 Prozent der Einnahmen der Elektrizitätsgesellschaft oder 2,4 Prozent des BIP. „Ohne staatliche Hilfe wird das nicht gehen“, sagt Kesh-Chef Beli. „Im Vergleich zu 2005 haben sich die Strompreise von 38 Euro pro Megawattstunde auf 80 Euro mehr als verdoppelt“, rechnet er vor.
    Der Grund für die Tarifexplosion ist nicht nur in den höheren Öl- und Gaspreisen zu suchen, sondern auch in dem seit Anfang 2007 drastisch verknappten Angebot. Das hat inzwischen auch in Mazedonien, Montenegro, Serbien, Rumänien und im Kosovo zu Engpässen und Stromabschaltungen geführt.
    Lesen Sie weiter auf Seite 2: Eine rasche Entspannung der Versorgungslage ist nicht in Sicht.


    Die Ursache liegt in Bulgarien. Das Land war bis Ende 2006 größter Stromlieferant der Region und deckte rund 80 Prozent der Elektrizitätsdefizite seiner Nachbarn ab. Produziert wurde der Strom im Atomkraftwerk Kozloduy an der Donau. Das mit Sowjet-Technologie gebaute Kraftwerk hatte ursprünglich sechs Blöcke. Die beiden ältesten aus dem Jahr 1970 wurden auf Druck der EU wegen befürchteter Störfälle bereits 2003 stillgelegt. Block 3 und 4 mussten Ende 2006 abgeschaltet werden – eine Bedingung für die Aufnahme in die Europäische Union. Damit verlor Bulgarien zum Jahreswechsel eine Kapazität von 880 Megawatt (MW).
    Das wirkt sich vor allem auf die Exporte aus. Bulgariens Wirtschafts- und Energieminister Roumen Ovcharov veranschlagt, dass sein Land, das im vergangenen Jahr noch 7,6 Mrd. kWh in die Nachbarländer exportierte, 2007 nur 1,5 Mrd. liefern kann – schlechte Nachrichten für die Balkanländer, die nicht annähernd genug Strom für den eigenen Bedarf produzieren und sich jahrelang auf die Lieferungen aus Bulgarien verließen. „Durch die Schließung in Kozloduy verlieren Albanien, Mazedonien, Montenegro und Kosovo rund 40 Prozent ihrer Stromversorgung“, schätzt der Branchendienst „Platts“.
    Eine rasche Entspannung der Versorgungslage ist nicht in Sicht. Zwar plant Bulgarien den Bau eines 1 000-MW-Atomkraftwerks; an dem Projekt unter Führung der russischen Atomstroyexport ist auch Siemens beteiligt. Doch die beiden geplanten Reaktorblöcke werden frühestens 2013 ans Netz gehen. Energieminister Ovcharov, selbst ein Nuklearingenieur, will deshalb die EU beim Treffen der Energieminister kommenden Monat drängen, die Abschaltung der beiden Kozloduy-Blöcke und die „tragischen Konsequenzen für die Region“ noch einmal zu überdenken. „Die Blöcke 3 und 4 sind in den vergangenen Jahren modernisiert worden“, sagt Ovcharov. „Sie können deshalb nach meiner Meinung sicher betrieben werden.“



    [Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ]




Ähnliche Themen

  1. Europ
    Von PC NewsBot im Forum News aus aller Welt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.12, 18:40
  2. T
    Von Alevi_Playa im Forum Türkische Geschichte/Türk Tarihi
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.04.08, 22:10
  3. Kriegsverbrecher auf dem Balkan
    Von DeLaHoya im Forum Kaukasus / Kafkasya
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.05, 00:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

» Online Users: 178

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 178
No Benutzer online
Mit 655 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.02.11 um 23:23 Uhr).

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Not a member yet?
Register Now!

» RADIO POLITIKCITY.DE

RADIO POLITIKCITY.DE
is offline
RADIO POLITIKCITY.DEserver is offline
RADIO POLITIKCITY.DE
Server is currently down

versuche es später nochmal
oder sei selber der DJ.
Hier die Anleitung.

schreibe eine Mail an den Administrator


Hier RADIO POLITIKCITY.DE Sendungsvorschau

» Unterstützen Sie Politikcity.de

Politikcity.de Needs YOU!
Bize senin Desteğin gerek!
Bağışın ile çalışmalarımızı ve etkinliklerimizi, projemize destek olmakla Politikcity.de aktif calışmalarında seninde yardımın olsun.

Unterstütze uns!
Mit Deiner Spende hilfst Du aktiv, unsere Arbeit, uns das Projekt Politikcity.de weiterzuführen und das Projekt kontinuierlich weiterzuentwickeln.



Aktueller Stand Spenden / Unterstützung für Politikcity.de

Bağışlar hakkında güncellemeler / Politikcity.de ye Destekler


oder benutzen hierfür unser Kontaktformular

» Aktuelle Umfrage

Findet ihr es richtig, dass in Taksim die Demonstrationen fortgesetzt werden?
Ja, ich finde es gut, weil
71,43%
Nein, ich finde es nicht gut, weil
28,57%
Total Votes: 49
Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen.

» Türkei: Twitter sperrt Konten von Regierungskritikern

Apr 20, 2014 - 10:11 PM - von PC NewsBot
Sie kritisieren die Regierung Erdo

... [Read More]


» City Guide Mailand: "Leonardo war extrem unzuverlässig"

Apr 20, 2014 - 9:40 PM - von PC NewsBot
Mailand entdeckt den Künstler Da Vinci neu. Ein Gespräch mit der Kunstexpertin Maria Teresa Fiorio über... [Read More]


» Kabul-Blog: Das Leben nach dem Krieg

Apr 20, 2014 - 9:09 PM - von PC NewsBot
Ein ehemaliger afghanischer Soldat will seine Fronterlebnisse hinter sich lassen. Er wünscht sich ein... [Read More]


» Katholische Kirche: Kardinal will Luxuswohnung im Vatikan beziehen

Apr 20, 2014 - 8:37 PM - von PC NewsBot
Der Papst will eine arme Kirche. Doch diese Forderung findet nicht bei... [Read More]


» Medical Academy & Care - eine türkische Erfolgsstory!

Apr 20, 2014 - 7:14 PM - von Steppenwolf
Medical Academy & Care e.V.

Was bieten wir?

Medical Academy & Care e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Anfang 2011 durch ein Ärzteteam mit türkischem Migrationshintergrund aus der... [Read More]


» Privattheater: "Quotenmessung widerspricht der Kunst"

Apr 20, 2014 - 5:54 PM - von PC NewsBot
Privattheater in Deutschland haben es schwer. Sie sind oft auf staatliche Fördergelder... [Read More]


» Ukraine: Putin und die Postrevolution

Apr 20, 2014 - 4:39 PM - von PC NewsBot
Separatisten im Osten des Landes,... [Read More]


» Exporte: Importe machen Deutschlands Exporte stark

Apr 20, 2014 - 1:42 PM - von PC NewsBot
Deutsche Exportgüter sind so gut, auch weil sie besonders viele importierte Teile beinhalten. Aber... [Read More]


Powered by vBadvanced CMPS v4.2.0
  • Politikcity.de - Archive
  • 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138